Rückschlagspiele

Ran … an das Speckbrett!Rückschlagspiele mit dem Speckbrett

Zeit: 60 Minuten, TN: Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, Ort: Sporthalle, Tennisplatz oder Außenanlage mit Hartplatz

Ursprünglich wurde auf Speckbrettern Speck geschnitten, bis jemand auf die Idee kam, mit ihnen zu spielen. Das Spiel mit dem Speckbrett schafft einen guten Übergang vom Spiel mit der Hand zum Spiel mit einem Schläger. Weil es sich um ein nicht normiertes Rückschlagspiel handelt, genießt Speckbretttennis einen hohen Freizeitwert.
August 2017


Einführung in die Rückschlagspiele - Teil 3Jetzt wird mit Schlägern gespielt

Zeit: 45 Minuten, TN: Kinder bis etwa 10 Jahre, Ort: Sporthalle 

In den ersten beiden Teilen war die Hand das Schlaggerät für alle Spielvarianten. Dabei wurde der Schwerpunkt vor allem auf die Wahrnehmung fliegender Gegenstände gelenkt; die Auge-Hand-Koordination, also das „blinde“ Zurückspielen, wurde dabei der Alltagsmotorik entlehnt.
April 2008


Einführung in die Rückschlagspiele - Teil 2Kleinere und schneller fliegende Gegenstände zurückspielen

Zeit: 45 Minuten, TN: Kinder bis etwa 10 Jahre, Ort: Sporthalle

Nachdem in der ersten Übungsstunde mit großen und langsam fliegenden Gegenständen (Luftballons, Wasserbälle) gespielt wurde, werden die Anforderungen nun höher: kleinere und schneller fliegende Gegenstände werden zum Partner zurückgespielt. Schlaggerät ist dabei weiter die Hand!
März 2008


Einführung in die Rückschlagspiele - Teil 1Mit großen und langsam fliegenden Gegenständen das Rückschlagspielen üben

Zeit: 45 Minuten, TN: Kinder bis etwa 10 Jahre, Ort: Sporthalle

Die Rückschlagspiele stellen in ihrer Gesamtheit besonders hohe Anforderungen an Koordination und Wahrnehmung bei den Spielern. Bei einer Einführung in diese Spielegruppe, bei der ein „fliegender Gegenstand zurückgespielt werden soll“, müssen also zunächst einmal Fertigkeiten in diesen beiden Bereichen geschult werden.
Februar 2008


Rückschlagspiele - ParcoursSchwerpunkt Koordination

Zeit: 60 Minuten, TN: 8–24, Ort: Sporthalle

In vielen Bereichen des Breitensports ist die Schulung der Koordination ein wesentliches Ziel. Die hier vorgestellte Stunde soll mittels Rückschlagspiel-Stationen vornehmlich zur Stabilisierung bzw. Verbesserung der koordinativen Elemente Orientierungsfähigkeit, Anpassungsfähigkeit und Differenzierungsfähigkeit beitragen.
März 2001